Mittwoch, 26. November 2014

Pferde in Irland

Horses in Ireland

~Please scroll down for English~



Liebe Leser,

wie Ihr vielleicht festgestellt habt, war ich die letzten Tage nicht da. Ich war nämlich in Irland!
Der Urlaub hatte zwar weniger mit Pferden zu tun, aber trotzdem war es großartig. Allerdings bin ich da doch einigen Pferden begegnet und habe euch auch ein paar Bilder und eine kleine Denkaufgabe mitgebracht.











Pferde vor dem Guinness Storehouse in Dublin



 In Dublin selbst findet man viele Pferde, die vor Kutschen gespannt Touristen von A nach B transportieren - für ein "besonderes" Erlebnis.
Meistens sind es "Cobs", ich würde sie als mittelschwere Pferde bezeichnen.








Pferd im Pass - Bild von Wikimedia.org
Am Strand des Örtchens in dem wir gewohnt haben, waren Pferde am Strand zwischen 5 und 11 Uhr morgens zum Trainieren erlaubt. Ein Pferd, dass ich vor einem Wagen mit zwei Rädern am Strand von Bettystown gesehen habe, hängt immer noch in meiner Erinnerung.

Warum? Es ist im "Pass" gegangen, anstatt zu traben, wie ich es erst von weitem dachte. Nur war das Pferd kein Isländer. Ich weiß, dass einige Tennessee Walker im Pass gehen können, doch das ist nicht gewünscht und wird wenn möglich meist "wegtrainiert". Aber wer weiß, vielleicht war das, was ich gesehen habe auch eine andere, ähnliche Gangart? Irgendetwas mit "Tölt" oder "Rack"? Helft mir doch bitte auf die Sprünge :)




Welche Pferderasse könnte das sein?

Ich habe zwar meine Erfahrungen mit Tennessee Walking Horses und Isländern gesammelt, aber von anderen Gangpferden habe ich wirklich keine Ahnung.


Was vermutet Ihr? Welche Pferderasse habe ich gesehen?

Ich bin neugierig auf Eure Antworten - als Kommentar unter dem Blog Post oder auch gerne über Facebook.

Bis zum nächsten Mal,

Nina















Dear readers,
as you may noticed I was gone for a couple days. That's because I visited Ireland!
The vacation was less about horses but still amazing. But of course I saw some horses and I also have some pictures and a little quiz for you.














Horses in front of the Guinness Storehouse in Dublin




 In Dublin you'll see a lot of horses for carriage rides, taking tourists from "A to B"  - for a special experience.
Most of these horses are "cobs", I would describe them as medium heavy horses.








Horse pacing - picture by Wikimedia.org
At the beach of the little town where we stayed, horses were allowed between 5 am and 11 am for training. I'm still thinking of a horse in front of a two-wheeled carriage I saw at that beach.
Why? It "paced", instead of trotting, what I first thought when I saw it from far away. But this horse wasn't an Icelantic Horse. I know that some Tennessee Walkers pace, but that's usually not wanted; people try to get rid of that. But who knows, maybe what I saw was a completely different gait? Something like a "tolt" or "rack"? Please help me out here, guys :)




What kind of breed could it be?

I gained my experience with Tennessee Walking Horses and Icelantic Horses, but I know nothing about any other gaited breeds.

What do you think? What kind of horse did I see?

I'm curious for your answer - leave a comment under this blog post or via Facebook.

See you soon,

Nina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen